Archiv

Zutat

Eine wichtige Zutat in der italienischen Küche ist Ricotta.

Ricotta kann man heutzutage in jedem Supermarkt kaufen. Man kann Ricotta aber auch selber machen. Ziemlich einfach sogar. Man braucht nur Milch, Sahne und Calcium Lacticum.

Zutaten:
1l Milch
0,25l Sahne
etwas Salz
1 gehäuften Teelöffel Calcium Lacticum (Milchzucker, bekommt man in der Apotheke)

Milch und Sahne in einen Topf geben und zum kochen bringen.
Sobald die Milch eine bestimmte Temperatur erreicht (ca. 90 Grad) den Topf vom Herd nehmen und das Calcium Lacticum einrühren.

Den Topf wieder auf den Herd stellen, Salz dazu und die Flüssigkeit mit einem Holzlöffel vorsichtig umrühren.

Mit einer Schaumkelle kann man dann die „Klumpen“ aus dem Topf fischen. Die Ricotta gut abtropfen lassen (feines Sieb reicht aus).

Fertig.